Ist WordPress SEO-Konform?

Aufgrund der Erfahrungen mit mehreren WordPressseiten und einer HTML5-Website stellt sich die Frage:

Ist WordPress SEO-Komform?

Es gibt mehrere Plugins, die es ermöglichen, das WordPressseiten eine höhere SEO-Konformität erhalten. Allerdings ist mir speziell bei meiner Seite aufgefallen, dass es viele kleine Probleme in diesem Sinne gibt.

1. Die Schriftgröße ist nur über einen Eingriff in die style.css des aktuellen Designs möglich!

2. Widgets verwenden für die Beschriftung immer den H1-Header, was sich natürlich negativ auf das Seo-Ranking auswirkt. Hier sollte nur ein H1-Tag pro Seite verwendet werden. Aber auch hier wird es möglich sein die style.css so abzuändern, dass ein anderer H-Tag oder eine zusätzliche Schriftart verwendet werden kann.

3. Die Ladezeiten der WordPressseiten liegt weit über der empfohlenen Ladeseite von 0,4 Sekunden,auch wenn man diese Seite über die gzip-Komprimierung ausliefert.

4. Meta-Keywords lassen sich nur mit Hilfe von zusätzlichen Plugins eintragen, welche die Seite wiederrum unnötig langsam machen. Diese Keywords werden aber von Google verwendet, um die eigene Seite besser finden zu können!

Wenn man jetzt selber eine PHP-Seite mit ContentManagmentSystem (cms) erstellt, hat man natürlich einen besseren Überblick über die verwendeten Daten! Allerdings sind nicht alle in der Lage solche Seiten selbst zu erstellen.

Vielleicht gibt es ja Tipps von einigen Leuten im großen weiten Internet, welche wirklich helfen könnten die Geschwindikeit und die SEO-Konformität zu erhöhen.

mfg Jürgen

Schreibe einen Kommentar